Sprecher Ausbildung Frankfurt / Main - Sprecher Akademie - Sprecherausbildung für Deutschland

Sprecherziehung Deutschland
Direkt zum Seiteninhalt

Sie fanden uns über Google - Sie befinden sich im Archiv
Hier kommen Sie zur neuen Website
>> click here <<

Sprecher Ausbildung Frankfurt Semester Herbst 2015 / Frühjahr 2016

Ob haupt- oder nebenberufliche Qualifikation: Eine solide schöne, dichte Stimme und gekonnte Aussprache sind ein Muss für alle die sich beruflich weiter- oder umorientieren möchten. Die Sprecher Akademie bietet preislich faire und didaktisch optimierte Module, rund um Ihre Stimme und Ihr Erscheinen. Ob Radio / TV Moderation, Hörbücher & Synchronsprechen, oder einfach nur effektiver auftreten: Schon nach wenigen Stunden merken Sie die positive Veränderung Ihres wohl meist benutzten Organs: Ihrer Stimme!

Alle Moderatoren/innen Ausbildungen (Module) in Frankfurt
Klicken Sie auf die unterstrichenen Module (links) um mehr zu erfahren

Modul

Thematik

Kosten

BIK

Entspricht in Frankfurt vollständig M1 und M2 (ca. 40 h)

580.-

M1

Sprechtechnik, Sprachtechnik (Sprechhochlautung) als Abendkurs (ca. 21 h)

380.-

M2

Sprechmelodie für alle Anwend.: Radio / TV / Beruf / Hörbuch  (ca. 12 h)

320.-

M4

Rhetorikseminar / Moderatorenausbildung / Eventmoderation (ca. 20 h)

420.-

M5

Atem Stimme - ermüdungsfrei Sprechen / schönere Stimme (ca. 6 h)

180.-

HBS

Hörbuch - Synchronsprechen als WE Blockkurs (ca.19 h)

480.-

Alternativen: 6-8 Tage Blockkurse

SSA

Sprechen - (opt.) Schreiben Akademie (6 Tagesseminar in Wien)

860.-

HSW

Hörbuch, Synchronsprechen Woche  (6 Tagesseminar in München)

980.-

RSA

Radio / Sprechen Sommer Akademie (8 Tagesseminar in DLBG Österreich)

560.-

Ihr Nutzen

Sie erhalten eine profunde Sprech‐Ausbildung, um professionell auf der Bühne und am Mikrophon deutlich und resonant sprechen zu können. Berufs - oder Freizeitausbildung gleichermaßen.

Zielgruppe

Menschen mit einer angenehmen Stimme und Freude am Sprechen, Vorlesen und Stimme Imitieren, mit musischen Fähigkeiten sowie mit Interesse an Sprache und Grundkenntnissen der deutschen und österreichischen Literatur.

Interessantes aus Wikipedia

In Deutschland gibt es für den Beruf des Rundfunkmoderators kein einheitliches Berufsbild. Moderatoren in Fernsehen oder Hörfunk kommen oft aus journalistischen oder künstlerischen (Schauspieler, Musiker) Berufen. Manche Moderatoren sind auch Quereinsteiger.

Die klassische Ausbildung in Deutschland führt über ein journalistisches Volontariat bei einem Radio- oder Fernsehsender vor Mikrofon und/oder Kamera; Journalistenschulen und -akademien bilden teilweise auch Moderatoren aus.
Eher selten finden am Moderatorenberuf Interessierte als ungelernte oder zumindest einschlägig ungelernte Quereinsteiger zum Beispiel über Castings den Einstieg in die Medienbranche. Die so entdeckten Talente werden dann von dem Sender oder der Sendergruppe, der/die das Casting veranstaltet hat, entsprechend aus- oder fortgebildet.
Weitere Quereinstiegsmöglichkeiten führen unter anderem über Promotionjobs oder eine Tätigkeit als Animateur, Discjockey oder Showmoderator etwa in einem Freizeitpark.

Kopie aus dieser WIKI Seite:

10102015
Zurück zum Seiteninhalt